Mannschaft F3-II

Archiv

F3 gewinnt souverän beim Jordan Cup des FSV Bruck

Am Sonntag, den 01.06.14 fand zum ersten Mal der Jordan Cup für F3 Mannschaften beim FSV Bruck statt.
Neben unserer Mannschaft spielten in Gruppe A, der ASV Weisendorf, der ASV Forth und der SV/DJK Weingarts.
In Gruppe B waren der ATSV Erlangen, der FSV Bruck, die JFG Seebachgrun und der SC Eltersdorf vertreten.
Die SG Siemens hatte gleich das erste Spiel gegen Weisendorf. Weisendorf spielte stark auf und unsere Jungs taten sich anfangs schwer. Auf beiden Seiten waren einige Chancen, die jedoch keine der beiden Mannschaften für einen Torerfolg nutzen konnte, so dass unser erstes Spiel mit einem 0:0 endete.
Dies sollte aber unser einziges Unentschieden bleiben. Denn alle anderen Vorrundenspiele gewannen wir souverän mit 2:0 und 4:0.
In der Vorrunde konnten wir mit diesem Ergebnis knapp den 2. Tabellenplatz hinter dem ASV Weisendorf belegen, der ein Tor mehr vorweisen konnte.
In der 2. Gruppe belegten die JFG Seebachgrund und der ATSV Erlangen die beiden vorderen Tabellenplätze.
Unsere nächsten Gegner hießen nun also ATSV Erlangen, ASV Weisendorf und die in ihrer Gruppe ungeschlagene, sehr stark aufspielende JFG Seebachgrund.
Erst jetzt zeigten unsere Jungs was in ihnen steckte. Gegen den ebenfalls starken ATSV Erlangen gelang ein 3:1. Der ASV Weisendorf, gegen den wir in der Vorrunde nur 0:0 gespielt hatten, wurde mit 2:0 besiegt.
Der 2. Platz war uns nun sicher, doch hatten wir noch unseren schwersten Gegner vor uns, die JFG Seebachgrund.
Ob wir es schaffen würden, auch diesen Gegner zu bezwingen. Unsere Jungs hatten schon in den Spielen zuvor gekämpft und gerackert. Sie waren unermüdlich gelaufen und hatten Ball um Ball erobert. Würden die Kräfte noch ausreichen?
Doch auch in diesem letzten Spiel gaben die Jungs noch einmal alles. Die JFG Seebachgrund war schnell und kampfstark, aber unsere Jungs hielten tapfer dagegen uns erspielten sich Torchance um Torchance. Doch bald würde die Mühen belohnt und es stand 1:0 für uns. Ein ums andere Mal kam auch der Gegner vor unser Tor, doch unser Torhüter Brian hielt den Angriffen stand.
Wir konterten und dann endlich fiel das erlösende 2:0. Einen letzten Angriff der Gegner konnte Brian noch abwehren. Dann wurde das Spiel abgepfiffen und unsere Mannschaft verließ ungeschlagen den Platz.
Diesen Sieg hat sich unsere F3 redlich verdient. Sie präsentierte sich heute kampf- und laufstark. Die Mannschaft zeigte eine herausragende Teamleistung, die mit dem ersten Platz und einem großen Pokal in einem tollen Turnier belohnt wurde.
Super Jungs. Das habt ihr toll gemacht.

Aufstellung: Brett, Brian, Karim, Adriano, Janis, Hadi, Zinedine, Ilias, Prosper, David, Malek und Joel.


Danke an alle Eltern für Ihre Unterstützung und Ihre Fahrdienste während der Saison.
Dank auch an den FSV Bruck für die Einladung und die gelungene Ausrichtung des Turniers

- geschrieben von Bianca Eckert am 03.06.2014 in Spielberichte

F3 nimmt am 01.06.14 am Jordan Cup des FSV Bruck teil

Am kommenden Sonntag, den 01.06.14 tritt unsere F3 Mannschaft beim Jordan Cup des FSV Bruck an. Es darf gespannt sein, wie sich unsere Mannschaft dort schlagen wird.

- geschrieben von Bianca Eckert am 29.05.2014 in Neuigkeiten

5:1 Sieg gegen den TV 1848 II

Am Dienstag, den 27.05.14 hatten wir unser letztes Spiel gegen die F3 Mädchenmannschaft des TV 1848.
Wie schon im Hinspiel taten sich unsere Jungs zu Beginn sehr schwer gegen die beherzt aufspielende Mädchentruppe des TV. Im Gegensatz zum Hinspiel zeigte unsere Jungs diesmal allerdings, dass sie Fussballspielen können.
Dennoch dauerte es geraume Zeit, bis für uns das erste Tor fiel, da die Mädels des TV souverän verteidigten und den Jungs das ein ums andere Mal den Ball abnahmen.
Doch dann endlich das 1:0 und kurze Zeit später dann auch das 2:0.
Dabei blieb es bis zur Halbpause.
Durch Unstimmigkeiten in unserer Abwehr gelang es den Mädels sich in der zweiten Halbzeit eine Torchance zu erspielen und diese auch zu nutzen. So dass es dann 2:1 stand. Dieses Tor hatten sich die kämpferisch stark aufspielenden Mädchen des TV verdient.
Unsere Jungs fassten sich ein Herz und es fielen noch 3 Tore für uns.
Proper und Karim waren je 2x erfolgreich, Adriano 1x.
Joel lieferte in der Abwehr wieder eine überzeugende Leistung ab.
Es darf gespannt sein, wie sich unsere Jungs beim Turnier am kommenden Sonntag in Bruck schlagen werden.

- geschrieben von Bianca Eckert am 29.05.2014 in Spielberichte

Ein 4:0 gegen den FSV Bruck

Am Samstag, den 17.05.14 um 9:00 pfiff der Schiedsrichter das Spiel der SG Siemens gegen den FSV Bruck an. Die Jungs der SGS waren trotz der frühen Stunde schon hellwach, griffen sofort an und stürmten schnell auf das gegnerische Tor, so dass sich bald die ersten Chancen boten. Doch der Torwart und die Abwehr des FSV Bruck machten uns das Leben ganz schön schwer. Alle Angriffe in der ersten Halbzeit scheiterten an der wirklich sehr sicher stehenden Abwehr oder, wenn es doch einmal gelang durchzukommen, an dem guten Mann im Tor der Gegner.
Die Jungs der SGS ließen sich dadurch aber nicht entmutigen. Im Gegenteil. Sie erspielten sich Chance um Chance, die jedoch in der ersten Halbzeit leider nicht durch einen Treffer belohnt wurde.
Der FSV Bruck hatte auch seine Chancen, doch auch unsere Abwehr mit unserem Abwehrchef Joel stand sicher und verhinderte, dass der Gegner richtig zum Zug kam. Ein übriges tat Janis, der aus dem Mittelfeld heraus unermüdlich und wie ein Uhrwerk eigentlich überall im Spielfeld zu finden war und dem FSV Bruck das Leben schwer machte. Ebenso Prosper, der ein sehr hohes Laufpensum absovierte und viele Bälle des Gegners ablief.
Beide Teams konnten in der ersten Halbzeit ihre Chancen nicht nutzen, so dass es erst mal beim 0:0 blieb.
Nach der Halbzeitpause gelang es unseren Jungs aber immer besser, den Gegner auszuspielen und auch zu kontrollieren. Schon nach wenigen Minuten gelang Karim das erste Tor. Jetzt war der Bann gebrochen und die Chancenverwertung stieg deutlich an. Karim konnte noch 2 Bälle im Netz versenken und auch Adriano traf zum 4:0 Endstand.
Alle Jungs haben heute eine klasse Leistung geboten und gezeigt, was sie draufhaben, wenn sie erst mal richtig loslegen. Es gab keinen, der heute nicht richtig gut gespielt hat und sich für die Mannschaft ins Zeug gelegt hat. Super Jungs!!!!!
Lob auch an unseren Torwart Brian, der die Bälle des Gegners sicher abwehren konnte
Aufstellung: Brian, Joel, Hadi, Janis, Zinedine, Prosper, Karim und Adriano

- geschrieben von Bianca Eckert am 19.05.2014 in Spielberichte

2:1 Niederlage der F3 gegen Eltersdorf

Am letzten Freitag traf unsere F3 auf den Tabellenersten vom SC Eltersdorf.
Da sich drei Jungs kurzfristig krankmeldeten, konnte die SG Siemens nur mit 7 Mann nach Eltersdorf fahren. Denoch war die Mannschaft guten Mutes, nachdem sie im Hinspiel eine starke Leistung gezeigt hatte und sich die beiden Mannschaften damals 2:2 trennten.
In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften gleichwertig und das Spiel wechselte zwischen den beiden Toren hin und her. Keine der beiden Mannschaften konnte sich zu Beginn eine nennenswerte Torchance erspielen. Bis sich dann Brian von seinem Gegenspieler lösen konnte und für die SGS die erste Torchance verwandelte.
Leider war die Freude nur von kurzer Dauer, da sich die Spieler der SGS teilweise selbst im Weg standen und es nicht schafften den Ball vom heimischen Strafraum weg zu bekommen. So stand es kurz darauf 1:1. In der ersten Halbzeit passierte dann nicht mehr viel, so dass es bei diesem Spielstand blieb.
In der zweiten Halbzeit merkte man der Mannschaft dann allerdings die anstengende erste Halbzeit ohne Auswechselspieler an. Das hohe Lauftempo forderte seinen Tribut und machte es der Mannschafte schwer gegenzuhalten.
Nachdem Prosper einen Schlag gegen sein Bein bekommen hatte, konnte er zwar nach kurzer Pause weiterspielen, aber leider nur noch mit halber Kraft. Unsere Mannschaft gab ihr Bestes und Joel verteidigte, was das Zeug hielt, aber kurz vor Ende der 2. Halbzeit mussten wir dann doch das 2. Tor vom SC Eltersdorf hinnehmen.
Kurz danach pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab.
In der ersten Halbzeit konnte sich unsere Leistung echt sehen lasse, doch leider konnten wir dieses Niveau aufgrund der fehlenden Auswechselspieler nicht halten.
Es war ein faiers Spiel, bei der es lange Zeit keinen klaren Favoriten gab. In der zweiten Halbzeit spielten die Eltersdorfer druckvoller, da auf unsere Seite einfach die Kräfte nachliesen.

- geschrieben von Bianca Eckert am 10.05.2014 in Spielberichte

Unsere F3 gewinnt 2:0 gegen den FSV Bruck

Am Samstag, den 05.04.14 morgens um 9:00 Uhr wurde das Spiel unserer F3 gegen die F3 des FSV Bruck angepfiffen.
Trotz der relativ frühen Stunde agierten beide Teams von Beginn an sehr lebhaft. In der ersten Halbzeit gelang es unserer Mannschaft ein leichtes Übergewicht zu erspielen, was schließlich auch zum ersten Tor führte. Nach einem schönen Solo schob Karim den Ball in die linke Ecke des Tores.
Danach konnten wir uns noch die eine oder andere Chance erspielen, die unser Team jedoch nicht zu weiteren Toren nutzen konnte.
In der 2. Halbzeit machte Bruck Druck und unsere Abwehr hatte einiges zu tun, den Ausgleichstreffer zu verhindern. Joel hinten in der Abwehr ließ jedoch nur wenig zu und konnte die meisten Bälle sicher klären.
Kurz vor dem Ende nutzt Prosper eine Unkonzentriertheit des gegenerischen Torwarts aus und erzielte durch einen Fernschuss das 2:0. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.
Beide Teams spielten gleichwertig und fair. Unser Team konnte seine Chancen jedoch besser nutzen und so den ersten Sieg der Saison einfahren.

- geschrieben von Bianca Eckert am 06.04.2014 in Spielberichte

Faires Spiel der SGS gegen Eltersdorf

Am Freitag hatte unsere F3 das erste Spiel der Hinrunde gegen den SC Eltersdorf. Obwohl wir ohne Ersatzspieler antreten mussten, gelang es uns von Anfang an druckvoll zu spielen und einige male gefährlich vors gegnerische Tor zu kommen. Dabei gelangen uns zwei schöne Tore durch Prosper. Auch unsere anderen Spieler liefen viel und kämpften um jeden Ball, wobei sich aber keine weiteren nennenswerten Chancen für uns ergaben. Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte machte der Gegner deutlich mehr Druck und bei unseren Jungs ließen allmählich die Kräfte nach. Es ergaben sich also einige Chancen für unseren Gegner und durch zwei unkonzentriertheiten gelang es dem Gegner den Ausgleich zu erzielen.
Am Ende war es eine gerechte Punkteteilung in einer insgesamt ausgeglichenen Partie, in der unsere Spieler zum Teil eine sehr ansprechende Leistung zeigten.
- geschrieben von Joachim Kokott am 29.03.2014

- geschrieben von Bianca Eckert am 29.03.2014 in Spielberichte