Mannschaft B1

Archiv

C1 setzt noch einmal ein dickes Ausrufezeichen zum Saisonende

Mit einem donnernden 9:1 gegen Aischtal beschließt die SGS C1 die Saison.
Nach dem 6:4 vom letzten Spiel nun ein 9:1.
Man könnte fast meinen, dass unsere Mannschaft sich das Toreschießen bis zum Schluss aufgehoben hat.

Die Ergebnisse erinnern an Eishockey, das gestrige Spiel hatte phasenweise was von Handball.
Unsere Mannschaft umkurvte nämlich den Gegner minutenlang um dessen eigenen 16-Meter wie eine Handballmannschaft und suchte die Lücke, um zum Torabschluss zu kommen.

Das sagt eigentlich alles über die Kräfteverhältnisse gegen einen Mannschaft, der man sich noch in der Hinrunde mit 1:0 geschlagen geben musste.

Mit dem gestrigen Sieg gewann man das vierte Spiel in Folge. Die Mannschaft hat Fahrt aufgenommen, leider verdammt spät.
Aber es zeigt auch das Potential, dass in Ihr steckt und das man hoffentlich als zukünftige B-Junioren wieder abrufen wird.

Nächste Termine sind das Testspiel am Donnerstagabend gegen SC Eltersdorf und dann der Knaller am Dienstagabend (30.06.) um 18:00 das Spiel gegen FSV Erlangen-Bruck im Rahmen der Stadtmeisterschaft.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=36&org=0

Es spielten:
N. Wild, S. Schoppe, T. Steininger, H. Alkhateeb, S. Gumbrecht, M. Madish, K. Krischel, L. Neukamm, J. Hirsch, J. Rohdenburg, N. Mintah, B. Kasap, A. Dang, F. Bergmann, C. Huggett

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 20.06.2015 in Spielberichte

C1 im Aufwind

Zum Saisonausklang zeigt sich die C1 von Ihrer besten Seite und gewinnt auch ihr drittes Spiel in Folge.

SGS 6, Adelsdorf 4, so lautete am Ende das kuriose Ergebnis einer mitreisenden Partie.
Ein Spiel nichts für schwache Nerven, dass unsere Mannschaft letztendlich verdient für sich entschied, sich aber immer wieder selbst in Bedrängnis brachte.

Aber der Reihe nach:
Eigentlich schon Normalität der frühe 1:0 Rückstand, den unsere Mannschaft (und unser Trainer) offenbar braucht um auf Touren zu kommen.
Nur kurz gab es lange Gesichter, denn schon bald darauf fiel der Ausgleich, dem noch 2 weitere Treffer folgten.
Das war die beste Phase unserer Mannschaft, die geprägt war durch geniale Spielzüge, die auch endlich einmal erfolgreich und effektiv abgeschlossen werden konnten.
Durch einen krassen Abwehrfehler des Gegners und durch einen umstrittenen Elfmeter konnten wir unsere Torausbeute bis zur Halbzeit auf 5!!! hochschrauben.
5 Tore in einer Halbzeit, soviel haben wir gefühlt in der ganzen voran gegangenen Rückrunde nicht erzielt!
So durfte es natürlich weitergehen, ging es aber leider nicht, denn wer sich als SGS-Fan auf eine relaxte zweite Halbzeit eingestellt hatte wurde enttäuscht.
Unsere Mannschaft besann sich wieder auf das Auslassen bester Torchancen, sodass die Adelsdorfer nochmal auf 5:4 herankamen.

Bevor das große Zittern einsetzte, fiel kurz vor Ende dann doch noch das alles entscheidende 6:4 für unsere Mannschaft, das von Fans und Spielern überschwänglich bejubelt wurde.

Jetzt haben wir es am letzten Spieltag selbst in der Hand die Saison mit dem vierten Sieg in Folge zu einem versöhnlichen Ausklang zu bringen.

Das Spiel gegen Aischtal findet übrigens voraussichtlich schon am Freitagabend (19.06.) um 19:00 im Siemens Stadion statt.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=35&org=0

Es spielten:
N. Wild, S. Schoppe, T. Steininger, H. Alkhateeb, S. Gumbrecht, M. Madish, K. Krischel, L. Neukamm, J. Hirsch, J. Rohdenburg, N. Mintah, B. Kasap, D. Mladenovic, A. Dang, E. Kandemir

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 13.06.2015 in Spielberichte

C1 gewinnt zweites Spiel in Folge

In einem teilweise gut-klassigem Spiel konnte die C1 gegen den direkten Tabellennachbarn ASV Weisendorf den zweiten Sieg in Folge einfahren.

Die vielen Zuschauer, die das Spiel auf dem A-Platz verfolgten, sahen eine Mannschaft, die sich durch den frühen Rückstand nicht entmutigen ließ und ihr Heil im Spiel nach vorne suchte.
So konnte schon Mitte der zweiten Halbzeit der Ausgleich erzielt werden und kurz vor dem Halbzeitpfiff nach einem Tumult im gegnerischen Strafraum durch einen strammen Schuss von der Strafraumgrenze die verdiente 2:1 Führung erzielt werden.

Da unsere Defensivabteilung nichts mehr anbrennen ließ, war die Führung auch in der zweiten Halbzeit nie wirklich in Gefahr, nach vorne hätte sogar bei etwas mehr Glück noch mehr gehen können.

Mit dem Rückenwind des Sieges geht unsere Mannschaft in die letzten 2 Saisonspiele. Gegner sind beide Male Kellerkinder der Tabelle. Deswegen kann man zuversichtlich sein, dass zum Saisonausklang noch eine kleine Serie möglich ist.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=34&org=0

Es spielten:
N. Wild, S. Schoppe, T. Steininger, H. Alkhateeb, S. Gumbrecht, M. Madish, K. Krischel, L. Neukamm, J. Stutz, J. Rohdenburg, N. Mintah, B. Kasap, D. Mladenovic, A. Dang

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 12.06.2015 in Spielberichte

C1 gewinnt erstes Rückrundenspiel

Mit einem verdienten 3:0 Erfolg bei der Spieli macht die C1 ihren ersten Sieg in der Rückrunde perfekt.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=33&org=0

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 17.05.2015 in Spielberichte

C1 gleicht aus, verliert Führung und verliert am Ende

Das 2:3 gegen TV 48 war ein Wechselbad der Gefühle.
Ein umstrittener Handelfmeter brachte den Gegner mit 1:0 in Führung.

Danach intensivierte unsere stark ersatzgeschwächte Mannschaft ihre Angriffsbemühungen und wurde prompt mit 2 schönen Toren belohnt.

Leider musste die Führung in der 2 Halbzeit abgegeben werden, da TV 48 den Ausgleich markierte.

Die letzten 15 Minuten begann nun ein Zitterspiel, leider mit einem unglücklichen Ausgang, da TV 48 kurz vor Schluss noch den Siegtreffer setzen konnte.

Jetzt gilt es Ruhe zu bewahren und nächsten Samstag gegen die Spieli, einem direkten Mitkonkurrenten, zu punkten.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=32&org=0

Es spielten:
N. Wild, J. Hirsch, S. Schoppe, T. Steininger, H. Alkhateeb, S. Gumbrecht, M. Madish, K. Krischel, Kandemir, E., E. Canonico, L. Neukamm

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 04.05.2015 in Spielberichte

Lauer Sommerabendkick im April

Unsere C1 verliert in einem langweiligen Spiel ohne große Höhepunkte 2:1 gegen SpVgg Heroldsbach.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=30&org=0

Es spielten:
J. Rohdenburg, N. Wild, A. Dang, J. Hirsch, S. Schoppe, T. Steininger, H. Alkhateeb, S. Gumbrecht, M. Madish, K. Krischel, J. Stutz, N. Mintah, Kandemir, E.

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 25.04.2015 in Spielberichte

C1 leitet die Wende ein

Der Bann ist gebrochen, der erste Punkt der Rückrunde ist eingefahren!

Man wusste als SGS-Fan und Spieler nicht so recht, ob man sich nach dem 1:1 gegen die JFG NDR Franken eher freuen oder ärgern sollte.
Die Gefühlsverwirrung entstand einerseits durch die Freude und Erleichterung über den ersten Punktgewinn. Andererseits vergab man quasi in der letzten
Sekunde eine "100%ige" die den Sieg bedeutet hätte.
Zu guter Letzt überwog aber die Freude über den Punktgewinn!

Und den hatte sich unsere Mannschaft dieses mal redlich verdient.

In einem ausgeglichenen Spiel mit leichten Vorteilen für die SGS dominierten die Abwehrreihen das Geschehen.
Torchancen blieben Mangelware.
Als es Ende der zweiten Halbzeit immer noch 0:0 stand hatte man sich eigentlich schon auf beiden Seiten auf ein torloses Remis eingestellt.
Aber es gehört zur Zeit irgendwie zu unseren Spielen, dass der Gegner kurz vor Ende noch durch ein Verlegenheitstor alle unsere Bemühungen zunichte macht.
Und so war es auch dieses mal: Aus dem Nichts das 1:0 durch einen Gewaltschuss, der auch genauso gut an die Eckfahne hätte gehen können.

Es spricht für die Moral der Mannschaft nach der zurückliegenden Niederlagenserie und nach neuerlichem Rückstand nicht aufzugeben und noch einmal alles zu mobilisieren.
Und dieses mal hatte der Fussballgott ein Einsehen: Nach einem schönen Spielzug konnten wir unter Mithilfe des gegnerischen Torwarts das hochverdiente 1:1 erzielen.

Mit ein bisschen Glück wäre sogar ein Sieg herausgesprungen hätte man die Großchance in der letzten Spielaktion verwertet...aber das ist eher ein "dunkles" Kapitel des Spiels...

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=29&org=0

Es spielten:
J. Rohdenburg, N. Wild, A. Dang, J. Hirsch, S. Schoppe, L. Neukamm, T. Steininger, H. Alkhateeb, S. Gumbrecht, M. Madish, K. Krischel, J. Stutz, N. Mintah

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 22.04.2015 in Spielberichte

C1: Fehlstart in die Rückrunde

Leider konnte die Mannschaft an den Leistungsanstieg aus dem letzten Spiel nicht anknüpfen. So verlor man auch das dritte Spiel der Rückrunde, dieses mal in einer äußerst niveauarmen Begegnung mit 2:1 gegen JFG Seebachgrund.

Die ersten Minuten wurden wieder verschlafen, schnell fiel das 1:0 für die Gäste. Danach war ein Aufbäumen unserer Mannschaft zu erkennen:
Es wurde früher attackiert und man stand enger an den Gegenspielern.
Dadurch wurde Druck aufgebaut, der durch das Ausgleichstor prompt belohnt wurde.

Über die zweite Halbzeit gibt es dann nicht mehr viel zu sagen:
Von beiden Seiten nur noch Gegurke und wildes Gebolze.
Irgendwann der zweite Schuss auf unser Tor, der auch das Führungstor des Gegners bedeutete.
Eine Reaktion unserer Mannschaft war nicht zu erkennen.
Die Anzahl Torschüsse unserer Mannschaft in der zweiten Halbzeit auf das gegnerische Tor sagt eigentlich alles:
Null

Kann man nur hoffen, dass es am Dienstag wieder besser wird...

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=28&org=0

Es spielten:
J. Rohdenburg, N. Wild, A. Dang, J. Hirsch, S. Schoppe, L. Neukamm, T. Steininger, H. Alkhateeb, D. Mladenovic, E. Canonico, S. Gumbrecht, M. Madish, K. Krischel, J. Stutz

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 19.04.2015 in Spielberichte

C1 verliert nach großem Kampf gegen Jahn Forchheim

Das ist wirklich bitter: Nach einer überragenden kämpferischen Leistung musste man sich völlig unverdient gegen einen weiteren Aufstiegskandidaten knapp mit 1:0 geschlagen geben.

Es sah in den Anfangsminuten danach aus, dass alles seinen gewohnten Gang geht wenn ein Aufstiegsaspirant gegen eine Mannschaft aus der unteren Tabellenhälfte antritt, denn Forchheim begann furios und erspielte sich schon früh Chancen um in Führung zu gehen.

Doch nach kurzer Zeit berappelte sich unser Team und hielt kämpferisch voll dagegen.
Nun war von einem Tabellenunterschied nichts mehr zu sehen.

Im Gegenteil, Forchheim gab sich beeindruckt von der Leistung unserer Mannschaft und konnte von Glück reden, dass wir unsere Spielzüge nicht bis zum Ende durchbringen konnten und uns nicht mit einem durchaus verdienten Tor belohnten.

Und so kam es wieder einmal wie es kommen musste: Die einzige gute Torchance in der zweiten Halbzeit konnten die Forchheimer kurz vor Spielschluss zum glücklichen 1:0 Sieg verwerten.

Trotzdem sollte uns dieses Spiel Mut machen für die weiteren Aufgaben, denn es hat uns gezeigt, dass wir mit Willen und Kampfkraft es mit jedem Gegner in unserer Gruppe aufnehmen können.

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 19. April, 11 Uhr daheim gegen JFG Seebachgrund und am Dienstag, den 21. April um 18 Uhr wiederum im Siemens-Stadion. Gegner ist diesmal die JFG NDR Franken.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=27&org=0

Es spielten:
B. Kasap, J. Rohdenburg, N. Wild, A. Dang, J. Hirsch, S. Schoppe, L. Neukamm, T. Steininger, N. Mintah, H. Alkhateeb, D. Mladenovic, E. Canonico, S. Gumbrecht, M. Madish, K. Krischel

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 17.04.2015 in Spielberichte

C1 verliert gegen Spitzenreiter

Zum Rückrundenauftakt kassierte unsere Mannschaft eine 0:4 Niederlage gegen den Tabellenführer Herzogenaurach.

Das Spiel begann recht vielversprechend. Unsere Mannschaft verstand es gut, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und den Gegner nicht zur Entfaltung kommen zu lassen, ohne jedoch selbst Torgefahr zu entwickeln.
So entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, indem sich beide Mannschaften weitgehend neutralisierten.

Einen ersten Bruch in unserem Spiel gab es nachdem Herzogenaurach durch einen langen Ball nach vorn zu seiner ersten Torchance kam und diese auch prompt zum 1:0 einnetzte.

Nach einer Flanke, die per Kopfball von der 5-Meter-Linie völlig unbedrängt zum 2:0 verwertet wurde war eigentlich jedem klar, dass hier und heute für unsere Mannschaft nichts zu holen war.

Ärgerlich, dass beide Tore vermeidbar waren, wenn unsere Abwehr etwas wacher gewesen wäre...

Jetzt hieß es nur noch mit erhobenen Hauptes das Spiel anständig fertig zu spielen.
Und das taten unsere Jungs, wenn auch noch 2 Kröten zu schlucken waren.

Jetzt heißt es: Mund abputzen und weiter machen. Es stehen 2 englische Wochen vor der Tür, in denen viele Punkte vergeben werden. Alle müssen hellwach sein und mitziehen!

Für unsere Fans: Das nächste Spiel findet kommenden Donnerstag, den 16. April um 17:30 im Siemens-Stadion gegen Jahn Forchheim statt.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=26&org=0

Es spielten:
B. Kasap, J. Rohdenburg, J. Stutz, N. Wild, A. Dang, J. Hirsch, S. Schoppe, L. Neukamm, T. Steininger, N. Mintah, H. Alkhateeb, D. Mladenovic, E. Canonico, S. Gumbrecht, M. Madish

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 11.04.2015 in Spielberichte

Guter Start in die HKM-Saison

Beide C-Junioren-Mannschaften konnten sehr erfolgreich mit je 9 Punkten die erste Runde der Hallenkreismeisterschaften abschließen.
Highlights waren die fein heraus gespielten Siege der C1 und der Sieg der C2 gegen FSV Bruck.
Bilder:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=20&org=0

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 16.12.2014 in Spielberichte

C1 verliert mit 1:0 beim Tabellenvorletzten

Trotz eifriger Bemühungen gelang es unserer Mannschaft auch heute nicht bekannte Schwächen abzustellen.
Man könnte eigentlich die Spielberichte vergangener Spieltage kopieren und hier einfügen:
Es fehlt einfach die Durchschlagskraft im Angriff, die wenigen Chancen landen entweder an Pfosten, Latte oder im Aus.
Mit Pech kann man das nicht mehr beschreiben.
Auch in vielen Abwehraktionen hat man als Zuschauer oft ein flaues Gefühl im Magen. Es genügen dem Gegner "halbe" Chancen um zum Torerfolg zu kommen.
Die ganze Mannschaft lässt sich schnell durch ein, zwei überharte Aktionen des Gegners beeindrucken.
Hoffen wir auf eine bessere Rückrunde und eine erfolgreiche Hallensaison.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=17&org=0

Es spielten:
B. Kasap, J. Rohdenburg, J. Stutz, N. Wild, C. Oscarini, K. Krischel, A. Dang, J. Hirsch, S. Schoppe, L. Neukamm, T. Steininger, N. Mintah, H. Alkhateeb, D. Mladenovic

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 01.12.2014 in Spielberichte

Sieg im letzten Heimspiel der Vorrunde

Von Beginn an hellwach präsentierte sich die C1 im letzten Heimspiel der Vorrunde gegen den SC Adelsdorf.

Durch sehenswerte Tore konnte unsere Mannschaft relativ früh einen komfortablen 3:0 Vorsprung herausspielen.

Wer glaubte das Spiel wäre damit gelaufen wurde durch unsere Abwehr eines besseren belehrt.
Durch individuelle Fehler konnte der Gast bis zur Pause auf 2:3 verkürzen.

Somit wurde das Spiel in der zweiten Halbzeit nochmal richtig spannend bis unsere Mannschaft das alles entscheidende 4:2 erzielte, was dann auch den Endstand bedeutete.

Positiv hervorzuheben war an diesem Sonntag Morgen
- die kämpferische Leistung unserer Mannschaft
- das Bestreben spielerisch Situationen zu lösen
- das Einschalten der Außenverteidiger in unsere Angriffe
- gute Leistungen der Ergänzungsspieler
- die Torgefährlichkeit der Mittelfeldspieler

Selbstbewusst geht es somit nächsten Sonntag in das letzte Saisonspiel bei der JFG Aischtal.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=16&org=0

Es spielten:
B. Kasap, J. Rohdenburg, J. Stutz, N. Wild, C. Oscarini, H. Girgin, K. Krischel, A. Dang, J. Hirsch, E, Kandemir, S. Schoppe, L. Mucedola, L. Neukamm, T. Steininger, E. Canonico

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 24.11.2014 in Spielberichte

Sandkastenspiel anstatt Fussball

Die 70minütige Darbietung beider Mannschaften beim ASV Weisendorf hatte wenig mit Fussball zu tun:
Kombinationen: Fehlanzeige
Spielaufbau: Fehlanzeige
Ballannahme, Passspiel: Fehlanzeige
Stattdessen: wildes Gebolze in beide Richtungen mit dem glücklicheren Ende für den Gegner.

Das hat sicherlich damit zu tun, dass wir in Weisendorf in einer großen Sandgrube spielen mussten, die ein reguläres Fussballspiel extrem schwierig machte.

Dass man solche Spiele nur über Kampf und körperliche Präsenz gewinnen kann, bemerkte unsere Mannschaft leider viel zu spät.
Weisendorf hatte uns zu diesem Zeitpunkt längst den Schneid abgekauft.

Und so kam es wie es kommen musste: Man verlor gegen einen eigentlich vermeintlich schwächeren Gegner letztendlich nicht einmal unverdient mit 1:0.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=14&org=0

Es spielten:
B. Kasap, J. Rohdenburg, J. Stutz, N. Wild, C. Oscarini, H. Girgin, K. Krischel, A. Dang, J. Hirsch, E, Kandemir, N. Mintah, S. Schoppe, L. Mucedola, L. Neukamm, T. Steininger

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 16.11.2014 in Spielberichte

Verdienter Sieg der C1 gegen die Spieli

Den ersten Saisonsieg gab es heute für die C1 gegen die Mannschaft der Spielvereinigung Erlangen.

Gleich mit einem 5:0 Kantersieg konnten somit die ersten 3 Punkte in einem zumindest in der ersten Hälfte passablen Spiel eingefahren werden.

Bereits in den ersten Spielminuten konnte der Gegner unter Druck gesetzt werden. Folgerichtig erzielte unsere Mannschaft schnell das 1:0.
Die Führung gab der Mannschaft Sicherheit geordnete Spielzüge aufzusetzen und sich somit weitere Chance herauszuarbeiten.

So konnte kurz vor der Halbzeit noch das 2:0 erzielt werden, was dieVorentscheidung bedeutete, trotzdem der Gegner immer wieder durch schnelle Konter gefährlich blieb.

Bei extrem schlechten Platzverhältnissen verflachte das Spiel von beiden Seiten in der zweiten Halbzeit.

Der heutige klare Sieg darf nicht darüber hinweg täuschen, dass noch viel Arbeit vor unserer Mannschaft liegt.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=13&org=0

Es spielten:
B. Kasap, J. Rohdenburg, J. Stutz, N. Wild, C. Oscarini, H. Girgin, K. Krischel, A. Dang, J. Hirsch, E, Kandemir, N. Mintah, S. Schoppe, L. Mucedola, L. Neukamm, E. Canonico, T. Steininger

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 14.11.2014 in Spielberichte

Totale Finsternis

...herrschte vor Spielbeginn durch einen Flutlichtausfall (nein nicht bei Siemens, sondern auf dem Sportplatz in Zeckern), leider aber auch nach Spielende dann jedoch in den Köpfen und Herzen unserer Spieler, Betreuer und Fans.

Vorausgegangen war ein starker Auftritt unserer Mannschaft, die sich jedoch leider nicht für Ihre gute Leistungen belohnte und das Spiel gegen die JSG NDR Franken unglücklich 2:1 verlor.

Von Beginn an beherrschte unsere Mannschaft Spiel und Gegner, vor allem in der ersten Spielhälfte sah man immer wieder gute Kombinationen, die auch teilweise bis zum Torabschluss fertig gespielt wurden.

Leider fehlte uns heute noch das nötige Quäntchen Glück beim Abschluss. Die Querlatte oder zweifelhafte Entscheidungen des Schiedsrichters verhinderten unsere Führung.

Stattdessen kam der Gegner 2 x mal vor unser Tor und schlug beide Male eiskalt zu.

In der zweiten Halbzeit ließen sich unsere Jungs durch die harte Gangart des Gegners etwas den Schneid abkaufen.
Trotzdem wurde weiterhin alles versucht, nach dem späten Anschlusstor warf unsere Mannschaft nochmal alles nach vorne.
Fast hätte es auch noch mit dem Ausgleich geklappt, jedoch machte wiederum die Querlatte einen Strich durch die Rechnung.

Kopf hoch C1-Gemeinde, der erste Dreier liegt in der Luft!

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=12&org=0

Es spielten:
B. Kasap, J. Rohdenburg, J. Stutz, N. Wild, C. Oscarini, H. Girgin, K. Krischel, A. Dang, J. Hirsch, E, Kandemir, N. Mintah, S. Schoppe, L. Mucedola, L. Neukamm, E. Canonico

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 01.11.2014 in Spielberichte

C1 gelingt Überraschung gegen den Tabellenführer

Nach der bisher schwächsten Saisonleistung in der vergangenen Woche zeigt die C1 ein anderes Gesicht und erkämpft sich beim Tabellenführer TV48 Erlangen ein leistungsgerechtes 0:0.

Somit konnte die C1 ein weiteres Mal gegen einen vermeintlichen Favoriten das Spiel ausgeglichen gestalten.
Dies ist wieder einmal vorrangig einer absoluten Top-Abwehrleistung zu verdanken.
Aber auch der Rest der Mannschaft war von Beginn an gut im Spiel, die Zweikämpfe wurden angenommen und wir konnten ein ums andere Mal gut kombinieren.
Mit ein wenig Glück wäre sogar eine Führung möglich gewesen.

Für den neutralen Zuschauer war heute nicht zu erkennen, welche Mannschaft die Tabelle anführt und welche am Ende steht.

Noch ein Wort zur Tabelle:
Die C1 befindet sich nunmehr durch Siege der direkten Konkurrenten auf dem letzten Tabellenplatz.
Davon sollte man sich aber auf keinen Fall entmutigen lassen:
In der Mannschaft herrscht ein guter Teamspirit, die Trainer sind voll motiviert bei der Sache, die Trainingsbeteiligung ist hoch und die Leistungen werden stetig besser auch wenn es immer mal wieder einen Ausrutscher gibt.

Die Mannschaft befindet sich also eindeutig im Aufwind und wird in den noch ausstehenden Spielen die Ernte, sprich Tore und Punkte, für ihre guten Leistungen einfahren.
Das wir mithalten können beweisen solche Spiele wie heute!

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=11&org=0

Es spielten:
B. Kasap, J. Rohdenburg, J. Stutz, N. Wild, C. Oscarini, H. Girgin, K. Krischel, A. Dang, J. Hirsch, E, Kandemir, N. Mintah, C. Huggett, S. Schoppe

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 25.10.2014 in Spielberichte

C1 verliert nach indiskutabler Leistung 3:1 gegen SpVgg Heroldsbach

Große Hoffnungen setzte man nach dem überraschenden Punktgewinn vom letzten Wochenende in das heutige Spiel gegen die SpVgg Heroldsbach.

Erstmals ging es gegen einen Tabellennachbarn.
Umso enttäuschender war der Auftritt unserer Mannschaft.

Unser Spiel war geprägt von Fehlpässen, individuellen Fehlern und Auslassen von Großchancen.
Es fehlte der unbedingte Wille, das Spiel zu gewinnen.
Einzelne Spieler waren lediglich körperlich anwesend.

Ein Tiefpunkt der laufenden Saison.
Nächste Woche geht es gegen den Tabellenzweiten TV48.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=10&org=0

Es spielten:
B. Kasap, T. Steininger, E. Canonico, J. Rohdenburg, J. Stutz, N. Wild, C. Oscarini, H. Girgin, H. Alkhateeb, L. Mucedola, K. Krischel, A. Dang, J. Hirsch, D. Mladenovic, E, Kandemir

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 19.10.2014 in Spielberichte

C1 "gewinnt" mit 1:1 beim Tabellenzweiten JFG Seebachgrund

Wenn man nach Hause fährt und sich wie ein Sieger fühlt, obwohl man "nur" unentschieden gespielt hat, dann am heutigen Abend!

Als krasser Außenseiter ging die C1 in dieses Spiel. Schließlich trat man noch ohne Punkt und ohne Tor beim ungeschlagenen Tabellenzweiten an.
Schnell musste unser Gegner jedoch erkennen, dass dieses Spiel kein Selbstläufer war...

Bereits in den ersten Spielminuten spürte man den unbändigen Willen unserer Mannschaft hier etwas mitzunehmen.
Unsere Jungs gingen leidenschaftlich in die Zweikämpfe und fighteten um jeden Ball und so merkte man schnell, dass hier und heute etwas zu holen war.

Spielerische Defizite wurden wett gemacht durch Kampf und gesunde Aggressivität.
Besonders zu erwähnen ist unsere bärenstarke Abwehr, an der sich die gegnerischen Stürmer, die in den ersten 4 Spielen immerhin 23 Tore erzielten, im Schnitt also bisher fast 6 Tore pro Spiel, immer wieder die Zähne ausbissen.

Nach einem leidenschaftlichen Fight über die gesamte Spielzeit erzielte die JFG Seebachgrund kurz vor Spielende durch einen sehenswerten Weitschuss dass glückliche 1:0.
Doch wer dachte, unsere Mannschaft lässt sich jetzt hängen wurde eines besseren belehrt.
Auch jetzt gab sich die Mannschaft nicht auf, hielt zusammen, warf alles nach vorne und erzielte in den Schlussminuten das so wichtige 1:1.

Das Spiel wird unserem Team Selbstvertrauen geben für die nächsten Aufgaben.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=9&org=0

Es spielten:
B. Kasap, T. Steininger, E. Canonico, J. Rohdenburg, J. Stutz, S. Schoppe, N. Wild, N. Mintah, , C. Oscarini, H. Girgin, H. Alkhateeb, L. Mucedola, K. Krischel, A. Dang, J. Hirsch

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 11.10.2014 in Spielberichte

Klare Niederlage der C1 gegen den Tabellenführer

Die C1 musste sich bei ihrem ersten Heimspiel klar mit 7:0 gegen den Spitzenreiter SG Herzogenaurach geschlagen geben.

Nichts zu bestellen hatte die C1 an diesem Sonntag Morgen gegen die SG Herzogenaurach.
Nach gutem Beginn unserer Mannschaft, bei dem 2 gute Konterchancen leider nicht verwertet werden konnten, kam die SG Herzogenaurach durch einen Sonntagsschuss aus gut 20 Metern in den Winkel zur Führung, die durch 2 weitere Treffer bis zur Pause noch ausgebaut werden konnte.

Bis zur 60. Minute konnte die SGS noch standhalten und sich selbst auch noch die eine oder andere Torchance erarbeiten.
In den letzten 10 Minuten ließ dann aber Kraft und Konzentration rapide nach, sodass die weiteren Tore zwangsläufig fallen mussten.

Leider erwartet uns auch am nächsten Wochenende ein starker Gegner. Nachdem wir in den ersten beiden Spielen gegen den Ersten und Dritten der Tabelle antreten mussten, spielen wir kommendes Wochenende gegen den Tabellenzweiten.

Es bleibt zu hoffen, dass die Moral aufrecht erhalten bleibt, sodass wir in den wichtigen Spielen gegen "Tabellennachbarn" endlich unsere ersten Punkte und Tore einfahren können.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=8&org=0

Es spielten:
T. Steininger, E. Canonico, J. Rohdenburg, J. Stutz, S. Schoppe, N. Wild, N. Mintah, , D. Mladenovic, C. Oscarini, H. Girgin, C. Huggett, H. Alkhateeb, L. Mucedola, K. Krischel, A. Dang, L. Jurtschenko

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 08.10.2014 in Spielberichte

C1 verliert trotz toller kämpferischer Leistung erstes Saisonspiel

Die C1 hat sich in ihrem ersten Saisonspiel wacker geschlagen und ging am Ende doch als Verlierer vom Platz.

Bei ihrem ersten Saisonspiel verlor die SGS C1 in Forchheim am Ende verdient mit 3:0.
Aufgrund der vielen Abgänge zum Ende der letzten Saison und der aufgrund von Verletzungen und Krankheit nicht verfügbaren Spieler war es gleich eine schwierige Aufgabe beim vermeintlichen Aufstiegskandidaten Jahn Forchheim.

Nichtsdestotrotz hielt unsere Mannschaft von Beginn an gut dagegen und kämpfte um jeden Ball.
So entwickelte sich in den Anfangsminuten überraschenderweise eine ausgeglichene Partie, in der unsere Mannschaft sogar bei etwas mehr Glück in Führung hätte gehen können.

Umso ärgerlicher dann das 1:0 für die Hausherren Ende der ersten Halbzeit.
Ein Tor aus dem Nichts, begünstigt durch eine Nachlässigkeit in unserer Abwehr.

Aber auch jetzt ließen sich unsere Jungs, die von Ihrem Trainer hervorragend eingestellt und aufgestellt waren, nicht aus dem Konzept bringen und erarbeiteten sich noch Chancen auf den Ausgleich, bei denen aber leider die letzte Konsequenz und die notwendige Kaltschnäuzigkeit fehlte die man braucht um Tore zu erzielen.

Nach dem 2:0 Mitte der zweiten Halbzeit fehlte dann etwas die Kraft um das Spiel noch zu drehen. Am Ende fiel noch das nicht mehr entscheidende 3:0 für die Jahner.

Großes Kompliment an die neu zusammengestellte und ersatzgeschwächte Mannschaft für die tolle kämpferische Leistung.
Weiter so, dann muss uns auch vor den kommenden Spielen mit starken Gegnern nicht bange sein.

Bilder zum Spiel:
http://sgs-junioren.de/gallery.php?id=7&org=0

Es spielten:
B. Kasap, E. Canonico, J. Rohdenburg, J. Stutz, S. Schoppe, N. Wild, N. Mintah, T. Steininger, D. Mladenovic, C. Oscarini, H. Girgin, C. Huggett, H. Alkhateeb

- geschrieben von Wolfgang Stutz am 30.09.2014 in Spielberichte