Mannschaft D2

Archiv

SG Siemens Erlangen II - FC Herzogenaurach III 8:2 (5:2)

Das war doch mal ein anderes Gesicht unserer Jungs.
Bis auf die ersten Minuten der Unachtsamkeit - nach 5 Minuten stand es 2:2 - sahen wir engagierte Angriffe und energische Abwehraktionen. Mit Wille und Einsatz setzten wir dem Gegner zu, und so konnten wir am Ende einen hoch verdienten Sieg einfahren.
Weiter so Jungs!

- geschrieben von Jan Essensohn am 20.04.2016 in Spielberichte

SG Siemens Erlangen - SG ASV-Weisendorf 3:3 (1:1)

Nach der vorzeitigen Winterpause sahen wir heute ein spannendes Spiel das letzendlich keinen Sieger fand. Die Spielpause war unseren Jungs noch deutlich anzumerken, so wurde das Spiel leider immer wieder zu langsam fortgeführt und die Pässe damit unwirksam bzw. mit Ballverlusten verbunden. Nach einem Freistoß gingen wir 1:0 in Führung, Weisendorf überlief uns danach aber ein ums andere Mal mit langen Bällen und kam zum Ausgleich. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, Weisendorf agierte mit langen Bällen, die uns immer wieder in Verlegenheit brachten. Unsere Angriffsbemühungen wurden oft nicht konsequent und konzentriert zu Ende gespielt und damit handelten wir uns immer wieder unnötige Ballverluste ein. Trotzdem gelang uns wieder die Führung zum 2:1.
Danach profitierte Weisendorf jedoch von unseren Fehlern und führte plötzlich Ihrerseits 2:3.
Eine starke kämpferische Leistung sicherte uns aber dann doch noch den verdienten Ausgleich.
Zahlreiche sehr gute Möglichkeiten zum Sieg ließen unsere Jungs leider liegen, hier fehlte einfach der letzte Pass zum freistehenden Mitspieler.
Komisch eigentlich, wir sahen heute einen sehr sehr starken Gegner. Warum diese Mannschaft gegen die Mitkonkurrenten nicht mehr Punkte holte, ist mit ein Rätsel......??????

Wir müssen weiter dranbleiben, auch weil wir leider als Einzigste einen 6 Punkte-Abzug (und 16:4 Tore) durch die Rückzieher zweier Mannschaften einstecken mussten.
!!!!!!Update: Rückzug 3er Mannschaften, 9 Punkte und 18:4 Tore Abzug für uns.

- geschrieben von Jan Essensohn am 20.04.2016 in Spielberichte

Das beste Spiel überhaupt und die verdiente Tabellenspitze!

Wir durften heute gegen ASV Niederndorf, einen unserer stärksten Konkurrenten, antreten und was haben unsere Jungs gemacht? Sie haben das Spiel ihres Lebens gespielt!
Ihr habt von vorne bis hinten, vom Anfang bis zum Schluss einfach alles richtig gemacht. Wenn uns heute auch das Glück nicht so sehr im Stich gelassen hätte, hätten wir locker mit 8-10 Toren gewinnen können. Aber auch der Niederndorfer Torwart war heute in Topform, so dass es am Ende “nur“ ein 2:0 wurde.
Jungs, wenn ihr weiter genau so spielt, dann können wir bald Eintritt verlangen, denn der Club hätte sich heute eine Scheibe von euch abschneiden können!
Unsere Tore schossen heute Henock und Matteo.

- geschrieben von Manoela Pravdic am 25.10.2015 in Spielberichte

Schönes Heimspiel gegen den TSV Frauenaurach mit einem 11:0 Sieg!

Am Samstag hatten wir den TSV Frauenaurach zu Gast. Das Spiel dominierte unsere Mannschaft von Anfang an, wie man auch am Endergebnis ablesen kann. Die Jungs haben einige wirklich tolle Spielzüge mit vielen klasse Toren gezeigt und unsere Abwehr hat wunderbar hinten aufgepasst. Außerdem haben sie alle zusammen ihrem Trainer einen Herzenswunsch erfüllt und haben sich diesmal kein unnötiges Gegentor reinballern lassen.
Der einzige anzubringende Kritikpunkt ist, dass wir noch viel zu viele Abseitsfehler machen, dies gilt es noch zu optimieren. Ansonsten bitte weiter so, dann könnt ihr auf jeden Fall weiter in der Tabellenspitze mitmischen!
Getroffen haben diesmal: Henock (4), Simon (2) inkl. tollem Kopfballtor, Julian (2) davon ein Elfmeter, Jovan (1), Matteo (1) und sein erstes Tor schoss Emre!

- geschrieben von Manoela Pravdic am 20.10.2015 in Spielberichte

Tabellenführung Dank eines 5 : 1 gegen die SV Hammerbach!

Heute kann und will ich mich kurz fassen:
Wir waren am Samstag bei der Spielvereinigung in Hammerbach zu Gast. Diesmal haben wir ein schönes ausgeglichenes Spiel mit nur wenig Kritikpunkten gesehen. Der Spielaufbau war schon ganz gut und ihr habt einige tolle Spielzüge sehen lassen. Auch die Abwehr war gut aufgestellt und war immer präsent, wenn es nötig wurde. Gegen Ende des Spiels gab es einige unnötige Wackler, aber ihr habt bewiesen, dass ihr das umsetzen könnt, was ihr im Training vom Klaus gezeigt bekommt. Der Endstand lautete somit verdient 5:1 für die SGS Erlangen.
Die Tore machten Julian (3), Alex und Henock.

- geschrieben von Manoela Pravdic am 12.10.2015 in Spielberichte

5 : 5 gegen die DJK Erlangen

Wenn man bei dem Spiel nicht dabei gewesen ist, dann liest sich das 5 : 5 als ein ausgeglichenes Spiel – leider war das Spiel alles andere als das.

Unsere Jungs haben mit einem hohen Tempo und viel Druck die erste Halbzeit dermaßen klasse gespielt, dass es trotz Regen unglaublich Spaß gemacht hat zuzusehen. Dementsprechend haben wir auch mit 4:0 geführt als es in die Halbzeitpause ging. Wir hätten ohne Weiteres auch 10:0 führen können, aber leider gelangen etliche Abschlüsse trotz vieler Möglichkeiten nicht.

In der 2. Halbzeit konnten wir noch einen Treffer erzielen, aber dann kamen die 15 Minuten (!) unserer Gegner und die DJK spielte fortan nach dem Motto „was Lewandowski kann, können wir auch“. Und was machten unsere Jungs? Ich kann es nicht sagen, da ich nach wie vor, wie so viele der Eltern einfach sprachlos bin. Es war, als ob man unsere Kinder hypnotisiert oder ausgetauscht hätte. Schade, dass ihr wieder einmal in euer altes Muster verfallen seid. Man ruht sich im Fußball nicht aus, auch wenn man vermeintlich haushoch führt, denn alle Mannschaften können einem zu jeder Zeit gefährlich werden. Und die DJK hat euch dies eindrucksvoll bewiesen. Es mag sein, dass der Ausgleich zum 5:5 eine Schiedsrichterfehlentscheidung war, aber das spielt überhaupt keine Rolle. Für uns ist nicht der Endstand enttäuschend sondern der Spielverlauf.

Hoffen wir mal, dass die D2 daraus etwas lernt und es das nächste Mal nicht so weit kommen lässt.

Glückwunsch an die DJK Erlangen, ihr habt zu keiner Zeit aufgegeben und habt euch den Punkt redlich verdient!

- geschrieben von Manoela Pravdic am 05.10.2015 in Spielberichte

Auswärtssieg - der Erste ! 7 : 1 gegen (SG) 1. FC Herzogenaurach

Wir waren am Samstag beim 1. FC Herzogenaurach zu Gast und durften unseren hoch verdienten 1. Auswärtssieg feiern!
Vom Anfang bis zum Schluss war unser Spiel von hoher Motivation und Leistungsbereitschaft geprägt. Unserem Druck hat die gegnerische Mannschaft nicht wirklich etwas entgegensetzen können. Unsere Tore machten Simon und Julian mit je einem Treffer, Matteo mit zwei und Henock gelang sogar ein Hattrick mit drei Treffern! Aber egal wer die Tore letztendlich gemacht hat, alle haben sich gegenseitig unterstützt und das war einfach toll anzusehen. Hier möchte ich besonders Emre, Lukas, Jovan und Aleksandar lobenswert erwähnen, ihr hattet auch ganz toll ausgespielte Möglichkeiten, leider hat euch mal das Glück mal die Kraft ihm Stich gelassen, aber nur zusammen kann man gewinnen und das habt Ihr! Besonders Marko ist zusammen mit Moritz gelaufen wie ein junger Löwe und hat uns hinten nicht nur einmal den nötigen Freiraum verschafft. Nur einen Ehrentreffer haben wir unseren Gegnern gegönnt und das war u.a. auch ein Verdienst von Finn, der diesmal zwar wenig gefordert war, aber auf den Punkt voll da war, als es darum ging, uns in letzter Minute vor einem weiteren Treffer der Gegner zu bewahren.

Uns Eltern hat es viel Spaß gemacht euch zuzusehen und wir alle, vor allem eure Trainer Klaus und Jan, sind mächtig stolz auf euch!

PS: Alex, wir wünschen dir alle gute Besserung!!!

- geschrieben von Manoela Pravdic am 28.09.2015 in Spielberichte

Unser erster Heimsieg mit 5:4 gegen SV Bubereuth!

Heute hatten wir Gäste aus Bubenreuth und unter ihnen eine Menge bekannter Gesichter. Es galt also uns besonders ins Zeug zu legen, doch machte uns der Gegner gleich in der 5.Min. - nach einem dummen Verständigungsfehler unserer Jungs - einen Strich durch die Rechnung und ging in Führung. Doch davon ließ sich unsere “Neun“ nicht beeindrucken und glich durch ein schönes Tor von Alex schon eine Minute später aus. Doch 8. Min. später wurde es für uns ziemlich brenzlig und auch kurz darauf konnten wir nur durch eine tolle Parade von Finn eine erneute Führung gerade so verhindern. In der 24. Min. hatte Henock eine gute Chance, die aber leider ungenutzt blieb. Kurze Zeit später spielte Alex einen Ball toll aus, Juli ergriff die Möglichkeit und brachte uns mit einem super Distanztor in Führung! Auch kurz vor Ende der ersten Halbzeit hatten wir noch eine große Gelegenheit durch Julian, die er diesmal aber nicht umsetzen konnte. Somit stand es nach aufregenden 30 Min. 2:1 für uns.

Leider ging es gleich nach Wiederanpfiff genau so weiter wie am Anfang des Spiels und die Gegner schossen ein Tor zum Ausgleich. Doch auch jetzt parierten unsere Jungs gut und Aco (Aleksandar) brachte uns durch einen schönen Treffer wieder in Führung. Doch auch die gegnerische Mannschaft ließ sich nicht unterkriegen und hätten wir nicht Jungs wie Emre, Marko, Lukas oder Moritz, hätte es böse für uns enden können, denn die Bubenreuther nutzten nach einem Freistoß die Gelegenheit zum Ausgleich. Keine 3 Minuten später gingen sie sogar in Führung und wir waren kurzzeitig geschockt. Aber wir waren immer noch motiviert und spielten sowohl durch Simon als auch Jovan gute Tormöglichkeiten aus, die aber leider nicht von Erfolg gekrönt waren. Nach einem Eckball schafften wir durch einen Glückstreffer von Alex doch nochmal den Ausgleich. Durch einige schöne Spielzüge unserer Blau-Weißen -sie erinnern uns komischerweise an die Argentinier :-) - konnte unsere “Logge“ Henock uns mit einem klasse Tor erneut in Führung bringen.
Jetzt hieß es noch 11 Minuten durchzuhalten und die Gegner machten es uns weiß Gott nicht leicht, doch wir blieben dran und holten unseren ersten Sieg ein.
Klasse Jungs, ihr habt euch auch in schwierigen Situationen nicht kleinkriegen lassen und das hat sich, wie ihr seht, ausgezahlt. Also weiter so!

- geschrieben von Manoela Pravdic am 22.09.2015 in Spielberichte

Knappe 1:2 Niederlage in Lonnerstadt am ersten Spieltag der D2

Trotz einiger urlaubsbedingter Ausfälle schlug sich unsere D2 beim Auswärtsspiel in Lonnerstadt eigentlich ganz ordentlich. Ärgerlich nur, daß die Gegentore wieder durch individuelle, unnötige Fehler entstanden.
Kurz vor Abpfiff hatten wir noch die Chance zum Ausgleich, die blieb aber leider ungenutzt.

- geschrieben von Jan Essensohn am 16.09.2015 in Spielberichte

Kantersieg unserer E1-Junioren beim SC Münchaurach

Unsere E1 gewann ihr Auswärtsspiel beim SC Münchaurach mit 15:1 Toren.
Wir spielten konzentriert und druckvoll von der ersten Minute an und so gingen wir bereits in der zweiten Spielminute mit 1:0 in Führung. Auch danach hatten wir Spiel und Gegner voll im Griff und erzielten noch 6 weitere Treffer bis zur Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit ergab sich das gleiche Bild: eine dominante SGS, die sich mit schönen Spielzügen vor das gegnerische Tor spielte und konzentriert die Angriffe abschloß. Acht weitere Treffer waren der verdiente Lohn. Auf der anderen Seite kam unser Gegner nur durch Fernschüsse das eine oder andere mal gefährlich auf, jedoch hatte unser Torhüter einen sehr guten Tag und fischte selbst hart und platziert geschossene Bälle noch aus dem Winkel. Das einzige Gegentor resultierte aus der einzigen Unkonzentriertheit unserer Abwehr in der letzten Spielminute.
Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdiente Sieg unserer E1. Toller Kombinationsfußball, hohe Laufbereitschaft und konsequente Chancenverwertung: bei diesem Spiel machten unsere Jungs fast alles richtig!

- geschrieben von Joachim Kokott am 18.05.2014 in Spielberichte

Knappe 3:1 Niederlage der E1 gegen den Tabellenführer

Am sechsten Spieltag fuhren wir zum Auswärtsspiel gegen den Hammerbacher SV.
Das Hinspiel gegen Hammerbach wurde 4:0 verloren und so hatte die Mannschaft einiges wieder gut zu machen.
In der ersten Halbzeit hatten wir mit starken Gegenwind zu kämpfen, der keine weiten Abstöße möglich machen. Nachdem unsere Abwehr einen Angriff der Hammerbacher nicht unter Kontrolle bekam, gelang dem gegnerischen Stürmer nach kurzer Zeit das 1:0. Für längere Zeit tat sich nicht viel und das Spiel bewegte sich vor allem im Mittelfeld hin und her, wobei beide Mannschaften sich die eine oder andere Torchance erspielen, aber nicht für ein Tor nutzen konnte.
So ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause.
Da wir in der 2. Halbzeit mit Rückenwind spielen konnten, stellten wir auf eine offensivere Taktik um, was sich nach kurzer Zeit auch auszahlte. Nach einer schönen Kombination von Michi und Noah, konnte Noah schlielich den Ausgleichstreffer erzielen.
Die Freude war aber nur von kurzer Dauer, da bereits kurze Zeit später Hammerbach wieder in Führung ging. Die Mannschaft kämpfte weiterhin, den Ausgleich zu erzielen und war über weite Strecke Hammerbach zumindest ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen. Dabei konnten wir jedoch nichts zählbares verbuchen. Hammerbach blieb jedoch durch Konter gefährlich und traff kurz vor Schluß zum 3:1 Endstand.
Die Mannschaft zeigte ein konstant kämpferische Leistung und eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Hinspiel. Weiter so!!!

- geschrieben von Chris Kokott am 11.05.2014 in Spielberichte

Die E1 spielt unentschieden gegen den ASV Weisendorf

Am heutigen Sonntag empfingen wir bei unserem ersten Rückrundenspiel den ASV Weisendorf, der in der Hinrunde 4 Punkte geholt hatte und damit auf dem 4. Tabellenplatz stand.
Der ASV Weisendorf begann sofort sehr druckvoll zu agieren und auf unser Tor zu stürmen. Unsere Abwehr stand nicht sicher und so konnte der Stürmer aus Weisendorf ungestört zum 1:0 einschieben. Doch unsere Mannschaft steckte den Kopf nicht in den Sand und erkämpfte sich die Chance zum Ausgleich bereits wenige Minuten später, so dass wir zum 1:1 ausgleichen konnten. Nun hatten beide Mannschaften einige Chancen, jedoch konnte keines der beiden Teams einen Treffer erzielen.
Dem Weisendorfer Stürmer gelang es dann, nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte, unseren Torwart zu umspielen und den 2:1 Führungstreffer zu erzielen.
Nach einem schönen Solo von Kemenni, R. gelang kurz vor der Halbzeitpause der Ausgleichstreffer.
Wenige Minuten nach der Pause gingen wir zum ersten Mal, wieder durch einen Treffer von Kemenni, R., in Führung.
Leider war unsere Freude nur von kurzer Dauer, da unser Abwehrspieler eine Flanke eines Weisendorfer Spielers ins eigene Tor abfälschte.
Danach erspielten sich beide Mannschaften noch einige gute Chancen, wobei die Mannschaft der SG Siemens sehr druckvoll auf das Tor der Weisendorfer angriff. Doch leider wurde der Einsatz der Mannschaft, der man den Willen zu siegen anmerkte, nicht mehr belohnt, so dass es beim 3:3 Endstand blieb.
Insgesamt war es ein sehr ausgeglichenes Spiel mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Der Keeper der ASV Weisendorf verhinderte zum Schluß einige gute Torchancen der SG Siemens Erlangen.
Unsere Mannschaft zeigte insgesamt ein gutes Spiel, mit dem Willen zum Sieg, wobei unsere Abwehr in der ersten Halbzeit nicht immer sicher stand.
In der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine deutlich bessere Leistung mit einigen sehenswerten Kombinationen von Siegel,N., Kemenni, R. und Haarmann, B.
Bisher stehen wir damit noch auf dem 2. Tabellenplatz.
Es darf gespannt sein, wie sich unsere Mannschaft am Freitag gegen den Tabellenführer, den Hammerbacher SV, schlagen wird.

- geschrieben von Chris Kokott am 04.05.2014 in Spielberichte

0:4 Heimniederlage unserer E1 gegen Hammerbacher SV

Unsere E1 stieß am zweiten Spieltag auf einen sehr starken Gegner und unterlag mit 0:4 Toren. Dabei hatten wir einen ganz guten Start erwischt und hätten bereits in der 1. Spielminute nach einer Unkonzentriertheit in der Hammerbacher Abwehr in Führung gehen können. Danach spielte unser Gegner aber sehr stark auf und erzielte bis zur Halbzeit drei Tore.
Nach der Halbzeit zeigten unsere Jungs deutlich mehr Laufbereitschaft und dadurch konnten wir das Spiel mehr als ausgeglichen gestalten. So kamen wir auch zu einigen guten Torchancen, die wir leider nicht verwerten konnten. In den letzten Minuten ließen schließlich unsere Kräfte nach und der Gegner erzielte in der allerletzten Spielminute noch den Treffer zum 0:4 Endstand.
An diesem Tag waren wir einem sehr spiel- und laufstarkem Gegner einfach unterlegen. Immerhin zeigten unsere Jungs Moral und kämpften bis zum Schluß. Die Niederlage war gerecht jedoch hätten wir durchaus 1 bis 2 Tore auch verdient gehabt.

- geschrieben von Joachim Kokott am 31.03.2014 in Spielberichte

Verdienter 5:0 Erfolg unserer E1 beim ASV Weisendorf

Unsere E1 hat am ersten Spieltag einen souveränen 5:0 Sieg beim ASV Weisendorf erzielt.
Die erste Halbzeit begann ausgeglichen und ohne Torchancen. Nach 10 Minuten gewannen wir allmählich die Oberhand und erspielten uns einige gute Möglichkeiten. Eine davon verwandelte Jonas mit einem sehr schönen Schuss zum verdienten 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.
Zu Beginn der zweiten Hälfte nahm sich der Gegner viel vor und spielte druckvoll auf unser Tor. Erneut Jonas beendete diese gute Phase des ASV mit dem 2:0. Ein wenig später sorgteRami mit den Treffern 3 und 4 nach schönen Kombinationen für die endgültige Entscheidung, bevor Michi in der letzten Spielminute den 5:0 Endstand besorgte.
Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg, der uns den 1. Tabellenplatz einbrachte. Die gezeigte Laufbereitschaft und Spielfreude lässt auf einen positiven Verlauf der weiteren Saison hoffen!

- geschrieben von Joachim Kokott am 24.03.2014 in Spielberichte