Mannschaft E1

Archiv

E1-Junioren: 1:4 Heimniederlage im letzten Punktspiel gegen ASV Möhrendorf

Am Samstag bestritten wir unser letztes Punktspiel in dieser Saison. Unsere Jungs zeigten sich zunächst gut erholt von der arg bitteren Niederlage in der letzten Woche und spielten temporeich und mit guten Kombinationen auf das gegnerische Tor. Leider gelang uns aber kein Treffer und so blieb es bei einem 0:0 bis zur Halbzeitpause.
Zu Beginn der 2. Hälfte sah man zunächst da gleiche Bild doch in der 34. Spielminute gelang dem ASV ein Tor zum 0:1 . Unsere Jungs zeigten sich aber die richtige Reaktion und quasi Postwendend gelang Justus nach einem wunderbaren Solo der 1:1 Ausgleichstreffer. Nun wog das Spiel hin und her mit Torchancen auf beiden Seiten. In den letzten 5 Spielminuten gaben wir das Spiel dann aber aus der Hand und der Gegner erzielte noch 3 Treffer zum 1:4 Endstand.
Insgesamt war es natürlich bitter, in den letzten Spielminuten erneut die Punkte noch abzugeben. Auf die ganze Saison bezogen kann man aber eine deutliche Verbesserung der einzelnen Spieler und auch des mannschaftlichen Zusammenspiels feststellen und das obwohl wir ausfallbedingt kaum ein zwei Spiele in der selben Besetzung bestreiten konnten. Nun gilt es die vergangene Saison mit all dem Pech, das wir hatten abzuhacken und sich konzentriert auf die erste D-Junioren Saison vorzubereiten.

Es spielten für die SGS: Danny, Joel, Noel, Josef, Alen, Justus, Alex, Jakob und Andrej
Tore: 0:1 ASV (34.), 1:1 Justus (35.), 1:2 ASV (45.), 1:3 ASV (47.), 1:4 ASV (49.)
Schiedsrichter: ASV Möhrendorf
Zuschauer: 25

- geschrieben von Joachim Kokott am 12.06.2016 in Spielberichte

Knappe 5:4 Niederlage im Spiel gegen den BSC

Bereits am letzten Freitag trat unsere E1 in einem Auswärtsspiel gegen den BSC an. Obwohl wir mit nur 7 Spielern und ohne einen einzigen Auswechselspieler aufliefen, bestimmte unsere Mannschaft von Anfang an das Spiel. Alle gaben ihr Bestes und liefen ohne Unterlass. Unsere Abwehr stand felsenfest und ließ fast keinen gegnerischen Angriff zu. Unser Mittelfeld arbeitete fleißig nach vorne und nach hinten und auch unser Stürmer gab sein Bestes. Im Tor stand zum ersten Mal Andrej, da unser Torwart leider nicht spielen konnte. Andrej zeigt super Reflexe und hielt was zu halten war.
Bald fiel das erste Tor, geschossen von Maxim, was das Selbstvertrauen der Spieler wachsen ließ. Auch das 2:0 versenkte Maxim im Kasten. Jakob, der zum ersten Mal im Sturm spielte stand bei einem Abpraller genau richtig und schoss dass 3:0. Der BSC konnte auf 3:1 verkürzen und so ging es dann in die Halbzeitpause.
Motiviert starteten die Jungs in die 2. Hälfte und mit einem wirklich sehenswerten Treffer von Justus, der den Ball supercool, am herauslaufenden Torwart, vorbeilegte, gingen wir mit 4:1 in Führung.
Bis 7 Minuten vor Schluss schien uns der Sieg nicht mehr zu nehmen zu sein. Doch dann kippte das Spiel.
Ob es den schwinden Kräften oder einem Wechsel in den Positionen geschuldet war oder vielleicht beidem ist schwer zu beantworten. In der Abwehr und im Mittelfeld konnte die Mannschaft die Bälle des Gegners nicht mehr in den Griff bekommen und so stand es bald 4:2, dann 4:3 und 4:4. Die Jungs taten ihr möglichstes, aber es ging nichts mehr, so dass wir kurz vor Schluss noch den Siegestreffer des BSC hinnehmen mussten.
Die Enttäuschung war groß. Hatten die Jungs doch wirklich alles gegeben- jeder Einzelne hatte gefightet und ein super Spiel abgeliefert.
Selten haben die Jungs so gut gespielt und gekämpft wie in diesem Spiel und das auch wirklich fast über die gesamte Spielzeit durchgehalten. Ihr könnt echt stolz auf Euch sein.

- geschrieben von Joachim Kokott am 07.06.2016 in Spielberichte

E1-Junioren: 1:3 Heimniederlage gegen DJK Erlangen

Am Samstag hatte unsere E1 das zweite Rückrundenspiel welches wir verletzungsbedingt mit dem Einsatz zweier F-Jugendlicher bestritten haben. Dennoch verlief die erste Hälfte sehr ausgeglichen und es dauerte bis zur 20. Spielminute eher der Gegner in Führung gehen konnte. Nur drei Minuten später gelang Alex sogar der Ausgleich und so ging es mit einem 1:1 in die Pause.
Auch die zweite Hälfte begann ausgeglichen und es gab Torchancen auf beiden Seiten. Mit fortwährender Spieldauer ließen die Kräfte unserer ersatzgeschwächten Mannschaft jedoch zunehmend nach und folgerichtig kam der Gegner zu zwei weiteren Toren in der 30. und 33. Spielminute. Dabei blieb es bis zum Ende.
Unsere Jungs haben von Angang bis zum Ende wirklich aufopferungsvoll gekämpft und dafür großes Lob verdient. Auch spielerisch haben wir einige sehr gute Szenen gehabt und uns zahlreiche Torchancen erspielt, allein mit der Chancenverwertung können wir nicht zufrieden sein.

Es spielten für SGS: Simon, Sahib, Jakob, Josef, Maxim, Anatoli, Alex und Alen
Tore: 0:1 DJK (20.), 1:1 Alex (23.), 1:2 DJK (30.), 1:3 DJK (33.)
Schiedsrichter: DJK
Zuschauer: 30 (ausverkauft)

- geschrieben von Joachim Kokott am 29.05.2016 in Spielberichte

E1-Junioren: 3:9 Auswärtsniederlage beim Tabellenführer

Am Freitag erlebten wir ein kurzweiliges und torreiches Spiel beim TSV Frauenaurach. Aufgrund der Ferienzeit und einiger verletzungsbedingter Absagen mussten wir mit einer "Notelf" antreten und selbst Spieler aus der F1 in unser Team einbauen. Da hat in der ersten Halbzeit noch nicht sehr gut funktioniert und Frauenaurach ging verdient mit 4:0 in Führung und in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel bekamen die Zuschauer eine Partie mit schönen Kombinationen und Torchancen im Minutentakt geboten. Dem TSV gelangen noch 5 Treffer, auf unserer Seite erzielte Brian einen lupenreinen Hattrick. Trotz der 9 Gegentore ist auch die Leistung unseres Torhüters Simon hervorzuheben, der etliche sehr gute Aktionen hatte.
Insgesamt hat der TSV besser gespielt und verdient gewonnen. Wir konnten aber auch (vor allem in der 2. Halbzeit) einige sehr gelungen Aktionen zeigen und drei schöne Treffer erzielen.

Es spielten für SGS: Simon, Josef, Nedim, Jakob, Maxim, Justus, Andrej und Brian
Tore: 1:0 TSV (2.), 2:0 TSV (10.), 3:0 TSV (16.), 4:0 TSV (22.), 5:0 TSV (28.), 5:1 Brian (31.), 6:1 TSV (35.), 6:2 Brian (38.), 7:2 TSV (42.), 8:2 TSV (44.), 8:3 Brian (46.), 9:3 ATSV (48.)
Schiedsrichter: Joachim Kokott (SG Siemens Erlangen)
Zuschauer: 25

- geschrieben von Joachim Kokott am 14.05.2016 in Spielberichte

E1-Junioren: 1:3 Auswärtsniederlage beim ASV Möhrendorf

Am Freitag verloren unsere E1-Junioren mit 1:3 beim ASV Möhrendorf. Von Beginn an war der Gegner dominant und zeigte die engagiertere und spielerisch bessere Leistung. Folgerichtig ging der ASV Mitte der ersten Hälfte mit 1:0 in Führung und verteidigte diese bis zur Halbzeit.
Auch zur Beginn der zweiten Hälfte war der Gegner einfach schneller im Kopf und in den Beinen und schoss nach wenigen Minuten das 2:0. Endlich begannen unsere Jungs mehr in das Spiel zu investieren und Alex gelang mit einem schönen Schuss aus spitzem Winkel der Anschlusstreffer. Nun wog das Spiel hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. Eine davon führte zum 3:1 des ASV kurz vor dem Ende was die Vorentscheidung war.
Insgesamt haben wir an diesem Spieltag leider eine recht schwache Leistung gezeigt und somit verdient verloren. Bis zum nächsten Spieltag gilt es dieses Match abzuhacken und sich wieder neu zu motivieren.

Es spielten für SGS: Alen, Alex, Ahmed, Anatoli, Andrej, David, Josef, Maxim, Mohammed und Nedim
Tore: 1:0 ASV (13.), 2:0 ASV (30.), 2:1 Alex (38.), 3:1 ASV (45.)
Zuschauer: 30
Schiedsrichter: Joachim Kokott ( SG Siemens Erlangen)

- geschrieben von Joachim Kokott am 01.05.2016 in Spielberichte

2:4 Heimniederlage der E1 im Heimspiel gegen (SG) BSC Erlangen

Am Samstag verloren wir in einem spannenden Spiel mit 2:4 gegen die Spielgemeinschaft BSC Erlangen / TV 1848 Erlangen.
Die erste Hälfte verlief absolut ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Das erste Tor gelang der SG in der 13. Spielminute, 7 Minuten später konnte Josef (in seinem ersten Spiel) zum 1:1 ausgleichen. In der 20. Spielminute kassierte wir das 1:2 durch ein Eigentor und mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
In der zweiten Spielhälfte machten wir verstärkt Druck auf den Gegner und Nedim gelang das 2:2 durch einen wunderschönen Fernschuss. Nun wog das Spiel hin und her mit etlichen Chancen hüben wie drüben. Jedoch zeigte sich die SG etwas kleverer in der Chancenauswertung und konnte in der 45. Spielminute erneut in Führung gehen. In den letzten 5 Spielminuten kam es zu einem offenen Schlagabtausch, der schließlich durch das 2:4 in der vorletzten Spielminute beendet wurde.
Trotz der Niederlage können wir mit der Leistung unserer Jungs zufrieden sein. Sie zeigten ein gutes Spielverständnis und erarbeiten sich viele Torchancen, auch läuferisch war eine Steigerung zu den vorherigen Spielen deutlich erkennbar. Schließlich glänzte unser Torwart Anatoli in seinem erst dritten Spiel mit einigen tollen Paraden.

Es spielten für SGS: Anatoli, Nedim, Mohammed, Ahmed, Andrej, Maxim, Alen, Josef und Selim
Tore: 0:1 BSC (13.), 1:1 Josef (17.), 1:2 BSC (ET, 20.), 2:2 Nedim (35.), 2:3 BSC (45.), 2:4 BSC (49.)
Schiedsrichter: Finn Essensohn (SG Siemens Erlangen)
Zuschauer: 35 (ausverkauft)

- geschrieben von Joachim Kokott am 24.04.2016 in Spielberichte

E1 verliert mit 1:8 bei der DJK Erlangen

Am Freitag verlor unsere E1 bei DJK Erlangen deutlich, wobei das Ergebnis nicht das tatsächliche Spielgeschehen widerspiegelt. Beide Mannschaften hatten relativ ausgeglichene Spielanteile in der ersten Hälfte, jedoch glänzte der DJK mit einer hervorragenden Chancenverwertung während unsere Jungs teilweise an sich selbst und teilweise am gegnerischen Torhüter scheiterten. Die konsequente Chancenausnutzung führte schließlich zu einer 6:0 Pausenführung unseres Gegners.
In der zweiten Hälfte änderte sich wenig an den gleichwertigen Spielanteilen, jedoch hatten wir jetzt die gegnerischen Angreifer viel besser unter Kontrolle und ließen kaum noch Torchancen zu. Gleichzeitig zeigten unsere Jungs einige schöne Kombinationen und erspielten sich mehrere gute Chancen, von denen Justus eine zum zwischenzeitlichen 1:7 Anschlusstreffer nutzte. Danach fiel noch ein Treffer zum 1:8 Endstand.
Trotz dieser Niederlage freuen wir uns auf das nächste Spiel und eine neue Chance besser zu werden.

Es spielten für die SGS: Ahmed, Alen, Anatoli, Andrej, Justus, Mohammed, Nedim.
Tore: 1:0 DJK (10.), 2:0 DJK (11.), 3:0 DJK (13.), 4:0 DJK (15.), 5:0 DJK (19.), 6:0 DJK (22.), 7:0 DJK (32.), 7:1 Justus (41.), 8:1 DJK (48.)
Schiedsrichter: Finn Essensohn (SG Siemens Erlangen)
Zuschauer: 20

- geschrieben von Joachim Kokott am 16.04.2016 in Spielberichte

2:4 Heimniederlage der E1 gegen TSV Frauenaurach

Im ersten Punktspiel gegen den TSV Frauenaurach zeigte unsere E1 zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Einer ganz starken ersten Hälfte folgte ein Einbruch in der zweiten Halbzeit.
Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, denn bereits in der 1. Spielminute nutzte Alex die allererste Torchance zur 1:0 Führung aus. Danach hatten wir Spiel und Gegner völlig im Griff und folgerichtig bauten wir die Führung in der 16. Minute, erneut durch Alex, zum 2:0 aus. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte dann das umgekehrte Bild. Frauenaurach erzielte bereits nach zwei Spielminuten den 2:1 Anschlusstreffer. Unsere Mannschaft verlor nun leider ihre Ordnung und den Zugriff auf den Gegner und musste so in der 31. und 37. Spielminute zwei weitere Gegentore hinnehmen. Es folgte ein letztes Aufbäumen gegen die Niederlage und wir erspielten uns auch eine Riesenchance, die jedoch leider vergeben wurde. Statt des Ausgleichs fiel kurz vor dem Ende noch der Treffer zum 2:4 Endstand.
Am Ende war es zwar eine bittere Niederlage, doch die sehr gute Leistung unserer Jungs in der ersten Hälfte gibt Anlass zur Hoffnung für die weiteren Partien.

Es spielten für SGS: Alen, Alexander der Größere, Alexander der Kleinere, Anatoli, Andrej, Justus V., Mohammed, Nedim.
Tore: 1:0 Alex d. Kl. (1.), 2:0 Alex d. Kl. (16.), 2:1 TSV (27.), 2:2 TSV (31.), 2:3 TSV (37.), 2:4 TSV (46.)
Schiedsrichter: Finn Essensohn (SG Siemens Erlangen)
Zuschauer: 35 (ausverkauft)

- geschrieben von Joachim Kokott am 10.04.2016 in Spielberichte

Die E3 erreicht die Finalrunde bei der HKM!

Unsere E3 hat bei einem hoch spannenden Zwischenrunden Turnier der HKM in Röttenbach den 2. Platz erreicht und damit den Finaleinzug geschafft. Dabei sah es am Anfang gar nicht gut aus, denn die ersten beiden Spiele gingen mit 0:2 gegen FSV Weißenbrunn und 0:1 gegen DJK Erlangen verloren. Unsere Mannschaft bewies aber eine tolle Moral und setzte sich in den beiden folgenden Partien gegen ASV Niederndorf mit 4:0 und SV Bubenreuth mit 1:0 durch. Am Ende entschied bei Punktgleichheit der direkte Vergleich für uns und unsere Jungs freuen sich riesig auf das Finale am 28.02. in Gräfenberg!

- geschrieben von Joachim Kokott am 09.02.2015 in Spielberichte